19. forumsante.ch

Frauen erobern das Gesundheitswesen – was hat man(n) zu erwarten?

Als globaler Megatrend macht der «Female Shift» auch vor dem Schweizer Gesundheitswesen nicht halt. Der Frauenanteil in Arztberufen nimmt seit Jahren kontinuierlich zu und der Blick in die Ausbildungsstatistiken zeigt: Eine Trendwende ist nicht in Sicht. Einige Fachbereiche werden heute bereits von Frauen dominiert und in naher Zukunft werden gesamtschweizerisch mehr Ärztinnen als Ärzte praktizieren.

Dienstag, 23. Januar 2018 ab 08.45 Uhr
Hotel Bellevue, Bern

Das 19. forumsante.ch widmet sich dieser Ausgangslage und beleuchtet das Thema Feminisierung der Medizin aus verschiedensten Perspektiven. Der «Female Shift» bringt nicht nur veränderte Anforderungen betreffend Teilzeitarbeit und Familienvereinbarkeit mit sich. Auch führen und arbeiten Frauen eher anders als ihre männlichen Kollegen. Welche Auswirkungen hat dies auf das Gesundheitswesen? Welche strukturellen Anpassungen sind notwendig, um die neue Ausgangslage bestmöglich zu nutzen? Wo muss gegen welche Stereotypen angekämpft werden? Welche Erwartungen der Patientinnen und Patienten gilt es zu erfüllen? Und was passiert mit den Kosten?

Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen sich unsere national und international renommierten Referierenden aus unterschiedlichsten Fachbereichen. Den Anlass abrunden wird Autorin Michèle Binswanger mit einer gesellschaftskritischen Betrachtung des Themas aus Journalistensicht. Durch den Tag führt Marina Villa. Das Tagesprogramm finden Sie hier.

Die Teilnahme ist kostenlos. Ihre Anmeldung nehmen wir über das Anmeldeformular entgegen. Angesicht der begrenzten Anzahl Plätze gilt «first come, first served».

Wir freuen uns, Sie in Bern willkommen zu heissen.