Programm

18. forumsante.ch

Neue Rollenverteilung im Gesundheitsbereich – welcher Platz bleibt den Ärzten?

Dienstag, 17. Januar 2017
Hotel Bellevue, Bern

Um die veröffentlichten Präsentationen herunterzuladen, klicken Sie bitte auf die entsprechenden Titel.
Download der Teilnehmerliste 2017.

Zeit Programm
08.45 Kaffee & Gipfeli
09.30 Eröffnung
durch Jacques de Haller, Präsident forumsante.ch
«Personnels de santé: états de lieux, défis et perspectives au niveau mondial»
Pascal Zurn, Bereichsleiter Arbeitsmarkt, Abteilung Gesundheitspersonal, WHO, Genf
«Partage des rôles dans le domaine des soins, quelles responsabilités juridiques ?»
Sabrina Burgat, Anwältin, Lehrverantwortliche und Postdoktorandin, Universität Neuenburg
«An apple a day…»
Ryan Tandjung, Leiter Abteilung Gesundheitsberufe, Bundesamt für Gesundheit
«Collaboration of health professionals in The Netherlands – How it works and why it works»
Ted van Essen, GP, former Chair Medical Specialisms Board
«Rollenverteilung im europäischen Ausland – kann die Schweiz was lernen?»
David Haerry, Member European Patients Forum EPF
«Advanced Practice Nurses as Disruptive Innovation – Also for Switzerland?»
Michael Simon & Sabina De Geest, Institut für Pflegewissenschaft, Universität Basel
12.45 Mittagessen
14.00 «Braucht der Apotheker den Arzt? Braucht der Arzt den Apotheker?»
Fabian Vaucher, geschäftsführender Präsident von pharmaSuisse
«Teamwork muss gelernt sein!»
Marc Müller, Past-Präsident Berufsverband «mfe – Haus- und Kinderärzte Schweiz»
«Hebammen und Geburtshelfer – Zweckgemeinschaft oder Partnerschaft?»
Thomas Eggimann, Medical Manager FH, FMH Gynäkologie und Geburtshilfe / Generalsekretär SGGG gynécologie suisse
«Herausforderungen gemeinsam meistern»
Helena Zaugg, Präsidentin SBK
Podium
- Fabian Vaucher
- Marc Müller
- Thomas Eggimann
- Helena Zaugg
Schlusswort
durch Jacques de Haller
16.15 Ende der Veranstaltung

Moderiert wird der Anlass von Marina Villa.